Professor Foerster:

"Keine andere Krebserkrankung lässt sich wirkungsvoller und gründlicher verhindern, als der Darmkrebs.

Seit 25 Jahren arbeite ich in der Krebsfrüherkennung der Organe Bauchspeicheldrüse, Leber, Magen und Darm: Der Darmkrebs ist die zweithäufigste Todesursache unter den Tumorerkrankungen Dabei ist der Darmkrebs durch Früherkennung am leichtesten zu verhindern. Wenn ich nach der Untersuchung mit den Patienten spreche und alles in Ordnung ist,dann ist es für den Patienten und für mich die beste Nachricht. Entweder, weil ich keine Auffälligkeiten entdeckt habe, oder weil ich kleinste Veränderungen oder Polypen direkt bei der Untersuchung entfernt habe.

Die frühe Erkennung der noch nicht ausgebrochenen Krankheit bedeutet Vorbeugung und Gesundheit."

Ihr Professor Foerster

Detaillierte Informationen zum Magenballon finden Sie unter www.magenballon.ch.